zum Nordbahnhof ohne Treppen

Der Zugang zum Darmstädter Nordbahnhof ist nur über Treppen möglich.
Es wird zwar über einen Umbau diskutiert, doch ob wir das noch erleben, ist fraglich.

Eine einfache Maßnahme wäre die Einrichtung eines beschrankten Bahnübergangs von der Straße „Am Nordbahnhof“ zu den beiden Bahnsteigen. Das würde den Pendlern aus Kranichstein den Weg zum Bahnsteig sehr verkürzen, und auch viele Treppenstufen einsparen.

Bahnübergang zu den Bahnsteigen – Vorschlag für die Positionierung. Luftbild: Stadtatlas Darmstadt

Die Bahn möchte das nicht machen, da sie generell keine Bahnübergänge mag.

Vorschlag: Die Stadt Darmstadt wirkt auf die Deutsche Bahn ein, dass zeitnah ein Bahnübergang zu den Bahnsteigen im Nordbahnhof errichtet wird.

Hinweis: Die Schranken werden nur selten geschlossen: 2-3 Mal pro Stunde (Spitzenstunde: 4x). Beim zweiten Bahnübergang nur 1x pro Stunde.

2 Gedanken zu „zum Nordbahnhof ohne Treppen“

  1. Hallo,
    gibt es inzwischen eine Möglichkeit, von den Gleisen des Nordbahnhofs DA auf die Frankfurter Straße zu gelangen, ohne die Treppen benutzen zu müssen?
    Im Voraus besten Dank für eine Antwort,
    Petra

    1. Nein, leider ist die Situation seit Jahrzehnten unverändert.
      Bahn und Stadt schieben sich gegenseitig die Schuld zu, dass die Planung nicht voran geht.
      Die Idee eines ebenerdigen Bahnsteigzugangs wurde zwar von der Linkspartei aufgegriffen, aber die Bahn scheint nicht interessiet zu sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.