Tempo 30 in Langen? Nicht mit der FDP.

Die Langener Gartenstraße ist eine wichtige Verbindung von der Innenstadt zum Bahnhof.

Die Stadtverordneten haben diskutiert, ob sie die  zulässige Geschwindigkeit in dieser Straße reduzieren sollen – auf 30 oder 40 km/h.

Die FDP sagte in der Diskussion – laut Frankfurter Rundschau vom 21. März -, dass den Menschen schließlich offenstehen müsse, ob sie in der Stadt 30, 40 oder 50 Stundenkilometer fahren wollten.
“Man sieht ja auch in Tempo-30-Zonen Radler an den Autos vorbeiziehen.”

Als ob jemals ein Auto in einer 50er Zone 30 km/h gefahren wäre.

Die Mehrheit von SPD und Grünen hat dann eine Reduktion auf 40 km/h beschlossen.

Ein Gedanke zu „Tempo 30 in Langen? Nicht mit der FDP.“

  1. Toll!
    Wenn jetzt noch durchgesetzt wird, daß Radfahrer auch nebeneinander und IMMER ohne Beleuchtung, sowie ALLE Einbahnstrassen in Gegenrichtung, über jede rote Ampel und auf ALLEN Fußgängewegen beliebig fahren DÜRFEN, steht der Weg zu einer jungen, attraktiven, modernen, umweltfreundlichen, autofreien Stadt NICHTS mehr im Weg.
    Hurra !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.