Grünfläche statt Parkplatz in Eberstadt

Im Eberstädter Fritz-Dächert-Weg stehen neun Wohnblocks aus den 50er Jahren. Dazwischen ist jeweils eine Grünfläche, die bisher auch zum Parken genutzt wird.

Der BUND hat nun gemeinsam mit dem Grundstückseigentümer Bauverein ein Konzept erstellt:

Im Laufe des Sommer 2015 werden alle wilden Parkflächen entfernt, statt dessen wird Rasen eingesät. Zusätzlich wird je ein Baum gepflanzt und ein Sitzbereich eingerichtet.

Bei der Mieterversammlung kam diese Nachricht erstaunlich gut an. Zitat: “Dann können Kinder und Enkel wieder gefahrlos vor die Tür.”

Quelle: Artikel in Zeitschrift Umweltfairbund, Ausgabe 1/2015.
http://www.bund-darmstadt.de/d_pages/ufb/ufb1_2015.pdf (S. 18)

Im Juli 2015 berichtete das Darmstädter Echo:
http://www.echo-online.de/lokales/darmstadt/oase-fuer-menschen-tiere-und-pflanzen_15836292.htm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.