Mercksplatz Darmstadt wird gebührenpflichtig

Artikel auf echo online

Ab Herbst 2012 wird das Parken auf dem dann hergerichteten Mercksplatz 15 ct pro halbe Stunde kosten.
Hauptgrund für die Änderung sind Einsparmaßnahmen der Stadt. Durch die Gebühren werden 150.000 Euro Einnahmen pro Jahr erwartet.
Dezernentin Brigitte Lindscheid kündigte die Einrichtung weiterer Anwohner-Parkzonen an. Kostenpflichtig soll das Parken in (unbestimmter) Zukunft auch am Berufsschulzentrum, der Orangerie und dem Vivarium werden.

Interessant ist das Interview mit einem Parkplatzbenutzer aus Roßdorf:

„Wenn ich Geld bezahlen muss, dann fahre ich gleich in die Innenstadt“

In den Kommentaren zum Artikel kommen die üblichen Autofahrer zu Wort:

„Ein weiterer Grund um Darmstadt einen großen Bogen zu machen.“

Update Oktober 2014: Der Mercksplatz ist seit diesem Sommer hergerichtet, doch bis jetzt kostenfrei nutzbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.