Gehwegparken auf der Mathildenhöhe wird untersagt

Mathildenhöhe - Fotos aus BeschlVorl
Fotos aus der Beschlussvorlage des Magistrats

Seit November 2012 gibt es auf der Mathildenhöhe weniger Straßen, in denen Gehwegparken toleriert wird.

Wie das Darmstädter Echo schreibt, ist der Grund das denkmalgeschützte Mosaikpflaster auf den Gehwegen, welches durch die Lenkbewegungen der Autoreifen beschädigt worden war.

Ein  anderer Grund ist doch tatsächlich, dass Fußgänger wegen des zugeparkten Gehwegs häufig auf die Straße ausweichen müssten.

Die Stadt sollte sich diesen Grund merken und mal im Rest der Stadt nachsehen, ob es vielleicht noch an ein, zwei anderen Stellen zu Problemen für Fußgänger kommt, weil das Gehwegparken dort toleriert wird.

Vorlage-Nr. 2012/0372 „Mathildenhöhe, Änderung der Verkehrsregelung am Südhang“.
VorlageBeschilderungs- und Markierungsplan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.